Home » Ratgeber

Goldene Kreditkarten vs. Standard- Kreditkarten

22 November 2013 No Comment

In der heutigen Zeit werden Kreditkarten mit immer mehr Leistungen ausgestattet. Somit ist die kleine Plastikkarte weit mehr als ein Zahlungsmittel oder eine Möglichkeit sich Bargeld am Automaten zu beschaffen. Insbesondere die angebotenen Goldkarten verfügen über zusätzliche Leistungen wie einen umfassenden Versicherungsschutz auf Reisen. Neben der Auslandskrankenversicherung beinhalten die Karten zumeist auch eine Reiserücktrittversicherung sowie einen Versicherungsschutz für Mietwagen. Gute Anbieter ersetzen zudem den Schaden, falls mit der Kreditkarte bezahlte Einkäufe entwendet oder das am Automaten bezogene Bargeld geraubt werden. Doch in welchen Fällen lohnt sich der höhere Preis wirklich? Ein genauer Vergleich von goldenen Kreditkarten vs. Standard- Kreditkarten lohnt sich in jedem Fall.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis von goldenen Kreditkarten

Ein wirklich lohnenswertes Feature ist der inkludierte Diebstahlschutz. Gerade wer gerne ausgiebig mit seiner Kreditkarte einkaufen geht, hat einen hohen Schaden, wenn die Einkäufe abhanden können. Dazu bestimmt immer die Gefahr beim Abheben von Bargeld beobachtet und anschließend ausgeraubt zu werden. Zu Beachten dabei ist, dass Einkäufe und Bargeld nur für einen gewissen Zeitraum versichert sind. Zudem muss der Schaden unmittelbar an die Versicherung gemeldet werden. Ansonsten geht der Versicherungsanspruch verloren. Verbraucher sollten das mögliche Risiko genau einschätzen und mit den höheren Kosten einer Kreditkarte mit Diebstahlschutz vergleichen. In den letzten Jahren haben sich die Gebühren der Anbieter kontinuierlich erhöht. Dies betrifft neben der Jahresgebühr vor allem auch die Zinsen bei Inanspruchnahme der Teilzahlung. Ein genauer Blick auf das Kosten-Nutzen-Verhältnis von Gold-, Platin- und Black-Cards ist deshalb in jedem Falle zu empfehlen.

Wie sieht es bei den anderen Versicherungsleistungen aus

Einer der wichtigsten Aspekte der Kreditkarte ist die finanzielle Unabhängigkeit auf Reisen. Somit richten sich auch die angebotenen Versicherungsleistungen in erster Linie an Menschen, die viel und insbesondere im Ausland unterwegs sind. Für eine goldene Kreditkarte mit umfassenden Versicherungsschutz werden jedoch schnell mal 100 Euro pro Jahr fällig. Ob sich dieser hohe Preis tatsächlich lohnt, hängt immer vom jeweiligen Einzelfall ab.

In jedem Falle sinnvoll ist eine integrierte Auslandskrankenversicherung, da diese bei Auslandsreisen ohnehin ins Reisegepäck gehört. Allerdings gibt es eine gute Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte bereits ab etwa 15 Euro pro Jahr.

Oftmals gehört zum Versicherungspaket auch ein Kaskoschutz für Mietwagen. Auch hier sollte genau überlegt werden ob und wie oft ein Mietwagen in Anspruch genommen wird. Mietwagen bieten den Kaskoschutz für einen Wagen der Mittelklasse im Schnitt für 3 Euro pro Tag an. Der Haken dabei ist die oftmals recht hohe Selbstbeteiligung. Bei den Versicherungspaketen der Kreditkartenanbieter beträgt diese zumeist nur 200 Euro.

Eine in der Kreditkarte inkludierte Reiserücktrittskostenversicherung kommt nur dann für den Schaden auf, wenn die Reise auch mit der Karte bezahlt wurde. Bei hochpreisigen Reisen die mehrere Tausend Euro kosten kann dies durchaus teuer werden. Dazu kommt dass der Versicherungsschutz der Kreditkarten oftmals Lücken aufweist beispielsweise bei chronischen Erkrankungen.

Fazit zu den goldenen Kreditkarten

Die zusätzlichen Leistungen von goldenen Kreditkarten können durchaus sinnvoll sein. Ob sich die Mehrkosten jedoch wirklich lohnen kann nur ein genauer Kosten-Nutzen-Vergleich zeigen. Wer viel auf Reisen ist, kann durch den Versicherungsschutz durchaus Geld sparen. Für die einmalige Urlaubsreise pro Jahr lohnt sich der Mehrpreis in der Regel jedoch nicht.
Mehr zum Thema finden Sie hier.

Comments are closed.