Home » Kreditkarten

Die besten Kreditkarten für Reisen im Vergleich

8 October 2013 No Comment

Deutschland gehört erfahrungsgemäß zu den reisefreudigsten Ländern. Eine Studie der Commerzbank ergab, dass die deutschen Urlauber 2012 etwa 64 Milliarden Euro bei Auslandsreisen ausgaben. Da sich nur die wenigsten Reisenden dabei auf Bargeld verlassen ist die Kreditkarte ein wichtiger Urlaubsbegleiter. Vor allem bei Reisen ins außereuropäische Ausland kommt man heutzutage kaum noch ohne die kleine Plastikkarte aus. Das Internetportal Vergleich.info hat deshalb 20 Kreditkarten speziell auf die Leistungen und Konditionen hin untersucht, die für Urlauber von besonderer Bedeutung sind. Bewertet wurden dabei die Kategorien Grundgebühr, Zahlungsverkehr, Versicherungen, Sicherheit und Bonusprogramme.

Die Testsieger im Überblick

Mit insgesamt 120 von 200 möglichen Punkten wurde die Barclaycard Gold von Germanwings Testsieger. Gründe hierfür waren insbesondere die kostenlose Bargeldversorgung im Ausland sowie das umfangreiche Versicherungspaket. Dazu können Karteninhaber als Mitglied im “Boomerang Club” bei jedem Karteneinsatz punkte sammeln. Ausführliche Informationen zur Barclaycard Germanwings Gold Karte finden Sie hier.

Mit 114 Punkten knapp dahinter lag die “ADAC mobil Karte Gold“. Auch hier hoben die Tester den umfangreichen Reiseschutz hervor, der mit zusätzlichen Vergünstigungen wie einem Tankrabatt noch sinnvoll ergänzt wird. Dazu profitieren Kunden beim Kartenverlust von einem professionellen Service. Dieselbe Punktzahl erreicht auch die “Barclaycard Platinum Double“. Kunden erhalten bei Verlust der Karte oder anderer wichtiger Dokumente auch hier tatkräftige Unterstützung durch den Kartenanbieter.

Worauf Urlauber noch achten sollten

Die Grundgebühren sind ein wichtiges Kriterium, wenn es um die Entscheidung für eine Kreditkarte geht. Mittlerweile werden einige Karten auch gratis oder zumindest im ersten Jahr kostenlos angeboten. Bei einigen kostenlosen Kreditkarten entstehen jedoch mitunter sehr hohe Nutzungsgebühren, welche die Einsparungen schnell wieder zunichtemachen können. Bei einem Vergleich der Kosten sollten deshalb immer alle vorhandenen Gebühren miteinbezogen werden. Insbesondere die Gebühren für den Bargeldbezug am Automaten können mitunter deutlich voneinander abweichen und so schnell ein großes Loch in die Reisekasse reißen. Vorteilhaft sind natürlich Anbieter, die einen weltweit kostenlosen Bargeldbezug ermöglichen wie z.B die DKB Visa Cash oder die Barclaycard New Visa. Bei Reisen in Länder mit anderer Währung sollte zudem auf den Fremdwährungszuschlag geachtet werden.

Prepaid-Kreditkarten auf Reisen

Eine Prepaid-Kreditkarte empfiehlt sich vor allem für Personen, die aufgrund zu geringer Bonität keine Kreditkarte mit Verfügungsrahmen erhalten. Somit steht auch Arbeitslosen, Ausbildende oder Schüler ein sicheres Reisezahlungsmittel zur Verfügung. Aufgrund des fehlenden Kreditrahmens besteht auch nicht Gefahr, dass die Reisekasse zu sehr überstrapaziert wird. In jedem Fall sollte vor Antritt der Reise geprüft werden, ob das vorhandene Guthaben zur Deckung der Kosten ausreicht. Vorsicht ist bei der Buchung eines Mietwagens geboten. Nach wie vor erkennen noch nicht alle Mietwagenfirmen Prepaid-Kreditkarten als Zahlungsmittel an. Deshalb sollten Urlauber sich bereits vorab über die Zahlungsmöglichkeiten informieren oder das Fahrzeug schon in Deutschland buchen.

Was ist besser Visa oder MasterCard?

Am häufigsten auf dem Markt vertreten sind die Anbieter Visa und Mastercard. Bei einem Vergleich zwischen den beiden Kreditkartenanbietern lassen sich kaum Unterschiede feststellen. Beim Kriterium der Akzeptanzstellen liegen beide Unternehmen etwa gleich auf. Kunden können jeweils an mehr als 30 Millionen Stellen weltweit bezahlen oder Bargeld abheben. Auch in puncto Sicherheit ergeben sich kaum noch Unterschiede. Zusätzlich zu Kartenprüfnummer und SSL-Verschlüsselung haben beide Unternehmen noch weitere Sicherheitsmerkmale entwickelt. So bietet beispielsweise der “Mastercard SecureCode” einen zusätzlichen Schutz beim Bezahlen im Internet. Bei jedem Zahlungsvorgang muss ein weiterer Code eingegeben werden. Visa hat mit “Verfied by Visa” ein ähnliches Sicherheitssystem entwickelt.

Doppelkarte: Visacard und Mastercard in einem

Wer häufiger im Ausland unterwegs ist und auf Nummer sicher gehen möchte, kann sich für ein Angebot mit Doppelkarte entscheiden. Diese gibt es mittlerweile von verschiedenen Anbietern. Kunden erhalten sowohl eine Visa wie auch eine MasterCard, was die maximale Flexibilität ermöglich. Eine nahezu weltweite Akzeptanz ist somit in jedem Falle gewährleistet. Ein genauer Kreditkartenvergleich gibt Auskunft darüber, welches Kreditkarte sich im Einzelfall besonders anbietet. Dabei lassen sich sowohl die Kosten wie auch die integrierten Leistungen auf einen Blick miteinander vergleichen.

Comments are closed.